Kurpfalz Business Briefing

Porträt: Die Gründer von Kurpfalz Business Briefing

Typen

Was haben Freunde gemeinsam? Sie haben meistens gleiche Interessen, sie teilen ähnliche Werte und lachen an derselben Stelle im Kino. In unserer schnelllebigen und globalisierten Geschäftswelt wird es heute immer seltener, dass aus Geschäftspartnern echte Freunde werden. Umso interessanter ist es, wenn es anders herum abläuft und aus Freunden Geschäftspartner werden.

Kubus Mannheim


Anzeige

Im Falle von David Neumann, Oliver Brümmer und Mathias Lenz war das ganz genau so: die drei Freunde hatten eine Idee und haben sich zusammengeschlossen. Noch spannender wird es, wenn man bedenkt, dass ihre Geschäftsidee auf einem gemeinsamen Interesse beruht – der Rhein-Neckar-Region. Schließlich sind alle drei in der Region geboren und aufgewachsen, wie die Drei mir bei unserem Treffen an einem der letzten warmen Spätsommertage auf der Terrasse des Restaurants „Die Küche“ erzählen.

Kurpfalz Business Briefing

David und Oliver kennen sich schon seit der Schulzeit in Feudenheim, Mathias ist vor einigen Jahren in den Freundeskreis dazu gestoßen. Beruflich machen die Drei komplett unterschiedliche Dinge: Während Oliver seit fünf Jahren als Unternehmensberater in Frankfurt arbeitet, ist David Kommunikationsdesigner in einer Wiesbadener Agentur für Digital-Marketing und Mathias arbeitet als Lehrer am Ludwig-Frank-Gymnasium im Herzen von Mannheim.

Kurpfalz Business Briefing

Doch was genau ist denn nun die Idee von David, Oliver und Mathias? Dafür sollte man ein bisschen in der Zeit zurückgehen, wie mir Oliver erzählt, genauer gesagt fing alles mit einem Flug an. Als Unternehmensberater ist Oliver schließlich viel unterwegs. Eines Tages saß er im Flugzeug von Sydney in Richtung Heimat und habe in einer Zeitung geblättert. Plötzlich sei ihm die Idee gekommen, dass in der Region ein kompaktes Medium für die wichtigsten Wirtschafts- und Lifestyleinformationen fehle. So war die Idee für Kurpfalz Business Briefing, kurz KUBUS, geboren – einem Newsletter für Wirtschafts-, Sport- und Lifestylethemen aus der Region Rhein-Neckar.

Kurpfalz Business Briefing

Für viele klingt die Idee im ersten Moment sicherlich alles andere als bahnbrechend, auch ich hatte am Anfang einige Fragen im Kopf. So zum Beispiel: Was ist denn das Besondere an KUBUS? „Ich kenne so viele Menschen, gerade aus den großen Unternehmen in der Region, die sich für die Wirtschaft hier interessieren.“, erklärt mir Oliver, „Das Problem ist jedoch, dass den meisten die Zeit fehlt, die Wirtschaftsnachrichten in den Tages- oder Wochenzeitungen zu lesen.“ David fügt außerdem hinzu, dass die Infos im Newsletter von ihnen ausgewählt würden – also von Menschen, die aus der Region kommen, hier gut vernetzt sind und so einen direkten Bezug zur Region haben. Außerdem sei ihnen Qualität sehr wichtig, weshalb der Newsletter aktuell auch nur alle zwei Wochen komme.

Kurpfalz Business Briefing

Zurzeit arbeiten die Jungs an KUBUS neben ihren Hauptjobs, die Wochenenden gehen also durchaus mal für Meetings oder Brainstormings drauf. „Da wir das alle gerne machen und Spaß daran haben, ist das kein Problem. Und wir verstehen uns ja auch privat sehr gut.“, erklärt Mathias.

Kurpfalz Business Briefing

Denn auch was die Freizeit angeht, haben die Herren von KUBUS ähnliche Interessen: sie machen alle gerne Sport. Mathias war sogar lange Leistungssportler im Handball, hat sich jedoch gegen eine Karriere als Profihandballer entschieden. Trotzdem sei er privat am liebsten in Bewegung, sei es auf dem Fahrrad, auf den Sportplätzen in der Neckarstadt oder schwimmend im Stollenwörthweiher. Oliver entspanne gerne beim Laufen am Neckar und David habe sich fest vorgenommen, weniger Zeit vor dem Bildschirm und mehr auf Fußball-, Basketballplätzen oder bei sonstigen Sportarten zu verbringen.

Kurpfalz Business Briefing

Da ich am Tisch mit drei so unterschiedlichen Charakteren saß, die alle die Region hier schätzen, habe ich sie gefragt, was Heimat für sie bedeute. Hier kamen ganz unterschiedliche Antworten. So sei Heimat für David mehr ein Gefühl von innerer Ruhe und Zwanglosigkeit als ein Ort, während Oli Heimat ganz klar mit dem Neckar ­– insbesondere mit Feudenheim, wo er aufgewachsen ist und mit der Neckarstadt, wo er jetzt wohnt – verbinde. Für Mathias, der früher aufgrund des Sports sehr viel unterwegs war, bedeute Heimat Entschleunigung. Dies finde er in Mannheim zur Genüge, wie er mir erzählt. Außerdem schätze er das Handfeste und Direkte hier.

Kurpfalz Business Briefing

Fotos: Sarina Kullmann (www.sarinakullmann.de)

Nach unserem Gespräch bin mir sicher, dass man von KUBUS noch viel hören oder besser gesagt lesen wird. Die Kombination aus Leidenschaft für die Region und einer konkreten und gut durchdachten Idee ist schließlich das beste Erfolgsrezept!

Kurpfalz Business Briefing

Wenn Ihr mehr über KUBUS erfahren wollt, könnt Ihr hier vorbeischauen und auch den Newsletter abonnieren:

www.businessbriefing.de