Cornelienhof Mannheim

Cornelienhof – Bistronomy in Neckarau (Anzeige)

Essen und Trinken

Mitten im Trubel der Neckarauer Innenstadt, etwas versteckt in einem ruhigen, schönen Hinterhof, liegt das neu eröffnete Restaurant Cornelienhof. Wer die Hofeinfahrt passiert, ist genau wie ich sicherlich etwas verwirrt, denn hier hätte ich eher kein Restaurant erwartet. Doch dann sehe ich den schattigen Hof mit den großen Bäumen und dem Backsteingebäude und stehe direkt vor dem Cornelienhof. Das Restaurant gehört dem Gastronomen Boris Antic, der ebenfalls die Restaurants Bokeria, Heimat und Hüftgold betreibt, und seinem Schulfreund Uwe Gensheimer, den sicherlich die meisten von euch als Handballnationalspieler und bald wieder als Rhein-Neckar-Löwen kennen.

Cornelienhof Mannheim

Hinter der liebevoll eingerichteten Terrasse befindet sich das moderne Backsteingebäude mit Glasfassade. Im Inneren des Cornelienhofs dominieren warme, helle Holz- und Steintöne, an der Backsteinwand hängt ein Gemälde des Mannheimer Künstlers Brixy und die Lederstühle und -sessel passen sich Ton in Ton an die Holzfarben an. Was ich sehe, gefällt mir sehr gut: Die Einrichtung ist stilsicher, urban, modern und trotzdem sehr gemütlich. Ich genieße den heißen Mannheimer Frühsommer auf der schattigen Terrasse und spreche mit Inhaber Boris über das Konzept des Cornelienhofs.


Anzeige
Cornelienhof Mannheim

Schon beim ersten Blick auf die Speisekarte fällt mir positiv auf, dass ich mich hier nicht durch fünfzig Seiten blättern muss. Boris erklärt mir, dass sein Team und er auf eine kleine Karte im Bistronomy-Stil setzen, auf der frische Speisen aus hochwertigen Zutaten stehen. Wenn möglich, kaufen sie alle Produkte von regionalen Herstellern. Die Speisekarte wechselt regelmäßig, es gibt außerdem einen Mittagstisch und auch bei den Getränken beweist das Bar-Team viel Liebe zum Detail: ich probiere die hausgemachte Limo, die ohne Zusatzstoffe auskommt und bin direkt begeistert. Die Limo schmeckt nämlich tatsächlich nach Frucht und nicht nur nach Zucker.

Cornelienhof Mannheim

Was auf die Karte kommt, entscheidet das Team gemeinsam. Boris erklärt mir, dass der Koch sehr viel Einfluss habe, doch auch das Feedback und die Wünsche der Gäste werden schnell berücksichtigt. Der Fokus liege nicht auf einer speziellen Landesküche: So könne es sein, dass es in einer Woche Burger und Pasta und in der anderen Woche Fisch und Gemüse gäbe. Auch für Vegetarier gibt es immer eine Option und auch vegane Gerichte können nach Wunsch zubereitet werden, da ohnehin alles frisch gemacht würde.

Cornelienhof Mannheim

Nach dem Gespräch mit Boris bin ich natürlich sehr neugierig und probiere mich durch verschiedene Gerichte der aktuellen Karte. Das Besondere am Cornelienhof ist jedenfalls die Detailverliebtheit der Speisen. Ich schmecke und sehe direkt, dass es hier um Qualität, nicht um Quantität geht. Als Vorspeise gibt es ein Gemüsebeet mit Karotte, Beete und Gurken, außerdem Lachs mit Edamame und Grapefruit sowie Rinder Tataki mit Wasabi, Mayo und Miso.

Cornelienhof Mannheim

Ich muss erstmal innehalten und mir die Gerichte genauer ansehen, da sie allein optisch schon ein echtes Highlight sind. Hier harmonieren sogar die Teller mit den Speisen – das gefällt mir natürlich direkt sehr gut! Doch auch geschmacklich bin ich begeistert: das Gemüsebeet schmeckt herrlich frisch und knackig, der Lachs ist wunderbar frisch und harmoniert erstaunlich gut mit der Grapefruit und den Edamame und am meisten überzeugt mich das Rinder Tataki, das durch den asiatischen Einschlag eine echte Geschmacksexplosion ist. Jetzt bin ich natürlich neugierig auf die Hauptgänge!

Cornelienhof Mannheim

Als großer Trüffelfan bin ich natürlich ganz vorfreudig, dass es Trüffelpasta gibt und bin beim ersten Biss direkt Hin und Weg. Der Trüffelgeschmack ist genau richtig: angenehm und nicht zu dominant! Doch auch der Kalbsrücken schmeckt sehr zart und die Pilze sind eine interessante Ergänzung. Hier finde ich besonders die verschiedenen Konsistenzen sehr spannend. Mein Favorit ist jedoch der Seeteufel, der wunderbar zart und frisch schmeckt und durch Karotte und Pak Choi abgerundet wird.

Cornelienhof Mannheim

Boris konnte mich schließlich noch für einen Dessert begeistern und so probiere ich das Vanilleeis mit Erdbeeren, was im Sommer immer funktioniert. Doch auch das schmeckt hier wirklich besonders gut, da die Erdbeeren wirklich frisch und hochwertig sind. Der Cheesecake mit Schokolade ist sehr mächtig, ist für mich aber einer der besten Cheesecakes seit langem. Zur Abrundung gibt es noch einen leckeren Kaffee von Helder & Leeuwen dazu. Ich muss wirklich meinen Hut ziehen vor dieser kreativen und leckeren Küche!

Cornelienhof Mannheim

So ein Restaurant mit einer schönen Terrasse hat in Mannheim für mich außerhalb der Innenstadt definitiv noch gefehlt. Und für alle Uwe Gensheimer Fans kann ich verraten, dass er selbst auch gerne mal hinter dem Tresen steht, wenn er nicht gerade Handball spielt. Wer wie ich nach dem Essen gerne einen Verdauungsspaziergang machen möchte, ist zum Beispiel innerhalb von nur 10 Minuten am Rheinauer See und kann dort im Sommer sehr gut Entspannen oder auch Schwimmen, Stand-Up Paddeln und Wakeboarden. Mir war bis vor Kurzem selbst nicht bekannt, dass es am Rheinauer See eine tolle Wakeboarding und Wasserskianlage gibt.

stadtmobil Rhein-Neckar

stadtmobil Rhein-Neckar

Fotos: Ruben Schmitz (https://www.rubenschmitz.de/)

Wir bedanken uns bei unserem Mobilitätspartner Stadtmobil Rhein-Neckar für die freundliche Kooperation und das Sponsoring.

ENGLISH VERSION: Cornelienhof is a new restaurant in the middle of Neckarau. It’s located in a nice backyard with a big terrace surrounded by trees. Cornelienhof has a small weekly changing menu with high-quality dishes and drinks in the Bistronomy style. The restaurant is run by Boris Antic and Uwe Gensheimer, who is a handball player for the german national team.

Cornelienhof auf Instagram

Cornelienhof
Friedrichstraße 14
68199 Mannheim
Tel.: 0621-84308000

Öffnungszeiten:
Di-Sa.: 17-23 Uhr

Haltestelle:
Friedrichstraße
Straßenbahnen: 1, 8

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an!
3 Gründe wieso du unbedingt unseren Newsletter abonnieren solltest!
  • Erhalte unseren exklusiven Newsletter-Tipp, der zuvor auf unserer Website noch nicht erschienen ist. So bleibst du immer auf dem Laufenden, was Restaurants, Cafés, Bars, Shops oder Events angeht.
  • Erfahre Neuigkeiten über MAWAYOFLIFE sowie aktuelle Gewinnspiele!
  • Wenn du einmal etwas verpasst hast oder keine Zeit hattest, auf MAWAYOFLIFE zu schauen, erhältst du einen schnellen Rückblick über die letzten Artikel. Gleichzeitig gibt es natürlich auch eine Vorschau auf die Artikel der nächsten 2-3 Wochen.