Wirtshaus Uhland! in der Neckarstadt – ein Biergartentraum

Essen und Trinken

Schon seit 30 Jahren ist das Wirtshaus Uhland! in der Neckarstadt eine Institution, die aus Mannheim nicht wegzudenken ist. Besonders, als ich den im Hinterhof gelegenen Biergarten betrete, weiß ich wieso. Und nach einem Blick in die vielseitige Karte will ich das Uhland! am liebsten nie wieder verlassen. Oder am besten ganz oft wiederkommen, damit ich all die vielseitigen Gerichte probieren kann.

uhland_mannheim_0005


Anzeige

Nachdem unser Fotograf Sebastian und ich uns im begrünten und blühenden Biergarten niedergelassen haben, besetzen nach und nach immer mehr Menschen die Tische und plaudern gedämpft, während die Lampions und Kerzen alles in ein gemütliches Licht tauchen. Wer den wunderschönen Biergarten im Uhland! genießen möchte, sollte unbedingt einen der Plätze dort reservieren. Aber auch drinnen wird man von gemütlichen Tischen und einer gut bestückten Bar erwartet.

uhland_mannheim_0049

Mich zwischen den zahlreichen ansprechenden Gerichten zu entscheiden fällt mir nicht leicht. Die hausgemachten Käsespätzle lassen mir das Wasser im Mund zusammen laufen, der Curry-Liebhaber in mir entscheidet sich am Ende jedoch für das indische Curry vom gerösteten Blumenkohl mit Kokosmilch und Zwiebelgelee zu Basmatireis. Eine absolut richtige Wahl: Ich bin schwer begeistert von der cremigen, würzigen Soße und dem duftenden Reis, die perfekt miteinander harmonieren. Unser Fotograf Sebastian lässt sich den großen gemischten Salat mit Feta und eine frische Rhabarberlimonade schmecken.

uhland_mannheim_0041

Wer im Uhland! das Wochenende einläuten will, ist genau an der richtigen Adresse – freitags bietet das Wirtshaus in der Neckarstadt nämlich abwechslungsreiche Fischgerichte an. Aber auch unter der Woche lohnt es sich durchaus, dem Uhland! einen Besuch abzustatten, denn mittwochs wird dort ab 17 Uhr der Schnitzeltag eingeläutet, den man auf keinen Fall verpassen sollte.

uhland_mannheim_0014

Im Uhland! ist wirklich für jeden etwas dabei – es gibt eine riesige Salatauswahl, selbstgemachte und deftige Hausmannskost, sowie vegetarische und vegane Köstlichkeiten. Wer es ein wenig ausgefallener möchte, wird ebenfalls fündig: Auf der Tageskarte wechseln sich regelmäßig feine Leckerbissen ab. Wenn mich das Blumenkohl-Curry nicht satt und glücklich gemacht hätte, wäre die große Dessert-Auswahl sicher nicht von mir verschont geblieben – nächstes Mal dann!

uhland_mannheim_0057

Lest weiter, um in unserem Interview zu erfahren, was der frischgebackene Besitzer des Uhland! von der Karte am liebsten wählt und mit welchem Gericht er Mannheim am ehesten verbindet.

uhland_mannheim_0036

Wie lange gibt es das Uhland! bereits?

In diesem Oktober feiern wir 30 Jahre Uhland! und im Zuge dessen weihen wir auch unser neues Nebenzimmer ein.

Sie sind der frisch gebackene Chef des Uhland! – was haben sie vorher gemacht?

Mit dem Uhland! verbindet mich eine lange Geschichte. Seit 1990 habe ich im Uhland! gearbeitet – während meines Studiums habe ich als Barkeeper angefangen und war später Betriebsleiter, Geschäftsführer und Mädchen für alles, bis ich mich im Jahr 2005 mit zwei Cafés selbstständig gemacht habe. Als mein ehemaliger Chef aus dem Uhland! vor kurzem in den Ruhestand gegangen ist, habe ich das Wirtshaus mit Freuden übernommen.

Was ist ihr Lieblingsgericht auf der Karte?

Ein Lieblingsgericht habe ich nicht, im Grunde esse ich alles gerne. Sehr lecker sind allerdings die hausgemachten Spinatknöpfle mit Pfannengemüse in leichter Kräuterrahmsoße. Im Sommer würde ich am ehesten den Römischen Salat empfehlen, der ist schön frisch und lecker.

Sie sind schon lange Jahre ein waschechter Wahl-Mannheimer – welches Gericht würde Ihrer Meinung nach Mannheim am ehesten repräsentieren?

Spontan würde ich sagen Wurstsalat mit Bratkartoffeln. Das ist ein deftiges Gericht und man bekommt eine große Portion. Es ist im positiven Sinne einfach und bodenständig, so wie der Mannheimer selbst.

Was gefällt Ihnen an Mannheim am besten?

Genau das: Die Menschen. Mannheim ist in meinen Augen viel attraktiver als sein Ruf und hat sehr viel zu bieten.

Was würden Sie als Ihren Lieblingsplatz in Mannheim bezeichnen?

Ich bin sehr gerne im Herzogenriedpark, außerdem liebe ich die Gegend um den Wasserturm.

uhland_mannheim_0024 uhland_mannheim_0004 uhland_mannheim_0047

Fotos: Sebastian Weindel (www.sebastian-weindel.de)

ENGLISH VERSION:
There’s no doubt that Uhland! belongs to Mannheim: It’s been there since 30 years. Uhland! is a cosy spot where you can get typically german food like Schnitzel, Bratwurst and Spätzle but also find indian curries or vegan salads – everything is very delicious! In summer it is one of the few places in Mannheim with a really nice Biergarten. Uhland! is very well known for it’s specials e.g. the „Schnitzeltag“ which starts every wednesday at 5pm or the „Fischtag“ which is every friday. On sundays you’ll find a great buffet with a variety of food from 10:30 to 14:00.

Besucht die Homepage:
http://www.wirtshaus-uhland.de/

Wirtshaus Uhland! auf Facebook

Wirtshaus UHLAND!
Lange Rötterstraße 10
68167 Mannheim
Tel.: 0621/34257
E-Mail: info@wirtshaus-uhland.de

Straßenbahnen: 1, 2, 3, 4, 5

Haltestelle: Alte Feuerwache

Öffnungszeiten:
Mo – Sa: 17:00 – 23:00
So zum Brunch ab 10:30 – 23:00