Women in Tech Mannheim

Women in Tech

Kunst und Kultur

Wer das Wort „Tech“ hört, denkt wohl entweder an Horden von Programmierern, die fokussiert hinter ihren Computern sitzen oder an Daniel Düsentriebs, die in einer Garage an dem „next big thing“ tüfteln, schrauben oder löten. Und welches Geschlecht haben diese Techies? Genau, sie sind männlich. Soweit das Klischee, das zwar oft zutrifft – aber eben nicht immer.

Women in Tech Mannheim

Als Start-Up Stadt sollte Mannheim es besser wissen und dieses Klischee aktiv aus dem Weg räumen. Das dachten sich zumindest die Frauen hinter „Women in Tech“, einem Programm von Startup Mannheim, das zum Ziel hat, Frauen als Gründerinnen in der Technologie-Branche zu gewinnen. Seit etwas über einem Jahr gibt es das Programm bereits, doch in diesem Jahr soll Women in Tech so richtig durchstarten.

Women in Tech Mannheim

So richtig angefangen hat alles im Oktober 2018, doch bereits im März 2018 gab es die erste Female’s Favour{IT}e Konferenz. Auf der eintägigen Konferenz, die in Kooperation mit HackerstolzWomen im MAFINEX Technologiezentrum stattfand, konnten sich Frauen treffen, austauschen und vor allem Vorträge rund um das Thema Tech anhören. Hier bemerkte das Team bereits, wie stark das Interesse an dem Thema war. Die Vortragenden waren Frauen, die bereits erfolgreich in der Tech-Branche arbeiteten. Am 16.3. diesen Jahres wird es dann die zweite Female’s Favour{IT}e Konferenz geben. Ich habe mich mit Claudia Rabe, Pricilla Weixler, Lena Rübelmann und Birka Wolff von Startup Mannheim über Women in Tech unterhalten:

Women in Tech Mannheim

Was ist das Ziel von Women in Tech?

Lena: In erster Linie möchten wir natürlich die Frauen ermuntern, zu gründen und das eben vor allem im Tech-Bereich. Außerdem möchten wir unsere Acceleratoren-Programme an die Frau bringen und Gründungsteams bilden. Birka und ich arbeiten im gig7 und haben daher nur mit Gründerinnen zu tun, jedoch sind die Gründungen im Tech-Bereich bei uns wirklich so gering, dass hier noch ganz viel Platz für Ideen ist.
Pricilla: Im Tech-Bereich gibt es sehr viele Gründungen, allerdings kommen diese fast nur von Männern. Das bildet meiner Meinung nach einfach nicht die Realität ab, da Männer eben nur etwa die Hälfte der Bevölkerung darstellen. Wir möchten die Barriere abbauen, die leider viele Frauen haben, wenn sie das Wort „Tech“ hören.
Claudia: Nehmen wir das Beispiel MAFINEX: wir haben hier ca. 60 Start-Ups, aber nur 3 davon wurden von Frauen gegründet. Das muss sich ändern.
Birka: Uns ist es außerdem wichtig, mit Women in Tech eine Plattform zu bieten, auf der sich Frauen austauschen, Tech-Wissen aneignen und ein Netzwerk bilden können.

Am 16.3. findet die Female’s Favouri{IT}e Konferenz hier im MAFINEX statt. Was genau erwartet die Frauen dort?

Pricilla: Die Besucherinnen erwarten verschiedene Talks und Workshops und natürlich ganz viel Zeit zum Netzwerken. Es wird bei den Vorträgen zwei Level geben: einmal den Beginner’s Track und den Deep Dive für die Fortgeschrittenen. Die Workshops sind alle sehr anwendungsbezogen und kommen dieses Jahr neu dazu, die gab es letztes Jahr noch nicht!
Lena: Wir haben einmal den inhaltlichen Bereich mit den Workshops und Vorträgen und dann natürlich den Netzwerkeffekt. Die Frauen können sich hier in lockerer Atmosphäre austauschen und kennen lernen. Außerdem gibt es wie letztes Jahr schon Verpflegung in Form von Essen und Getränken und eine Afterparty. Der Fokus der Vorträge und Workshops liegt hier auf dem Programmieren, z.B. mit Python oder Snap, wir haben jedoch auch Themen wie Female Foundership oder Suchmaschinenmarketing mit dabei.

Eine Frage, die sich sicherlich viele stellen: sind denn auch Männer bei euren Events willkommen?

Lena: Unsere Events sprechen in erster Linie Frauen an, trotzdem laden wir natürlich keine Männer aus! Wir haben jedoch das Ziel, dass die Vortragenden bei unseren Events größtenteils Frauen sind. Das heißt aber nicht, dass die Women in Tech Events Veranstaltungen sind, bei denen die Frauen sich gegenseitig beweihräuchern! Die Frauen sollen hier einfach eine Plattform haben, wo es um sie geht.
Pricilla: Mein Ziel ist es, dass Männer auch zur Konferenz und zu den anderen Events kommen und zwar einfach deshalb, weil die Inhalte gut sind. Meiner Meinung nach gelingt ein nachhaltiger Austausch auch nur im Zusammenspiel beider Geschlechter.
Claudia: Genau. Was kann es besseres geben, als ein Event, zu dem sowohl Frauen als auch Männer kommen, weil die Inhalte gut sind?!
Birka: Ich finde es spannend, den Spieß umzudrehen, sodass bei den Events endlich mal die Frauen in der Mehrzahl sind. Ich denke, dieses Gefühl kann gerade für die Männer auch sehr interessant und augenöffnend sein!

Women in Tech Mannheim
Women in Tech Mannheim

Wer jetzt Interesse am Thema und/oder der Konferenz bekommen hat, sollte unbedingt auf der Website von Women in Tech vorbeischauen. Dort gibt es außerdem jeden Monat ein neues Video-Interview mit einem „Role Model“ aus der Female Tech- und Entrepreneurship Branche. Auf der Website findet ihr außerdem alle Infos zur Konferenz sowie Tickets.

Women in Tech Mannheim

Fotos: Sebastian Weindel (https://www.sebastian-weindel.de/)

Die Female’s Favour{IT}e Konferenz ist am 16.3.2019 im MAFINEX Technologiezentrum von 09-18 Uhr
Tickets: 10€ inkl. Verpflegung

Besucht die Website:
https://wit-mannheim.de/
Women in Tech Community (geschlossene Gruppe) auf Facebook
Alle Infos zur Konferenz findet ihr hier:
https://wit-mannheim.de/conference/