Café Lido – eine kunterbunte Wohlfühloase

Essen und Trinken

I mmer auf der Suche nach diesem einen, besonderen Café, in dem man sich wohl fühlt, es sich gemütlich machen und leckeres Essen schlemmen kann, bin ich vor längerer Zeit auf das Café Lido gestoßen. Das Lido als etwas Besonderes zu bezeichnen, wird ihm jedoch kaum gerecht: Es ist ein buntes Sammelsurium außergewöhnlichster Dinge und leckerster Speisen, eine kunterbunte Oase, in der es stets etwas Neues zu entdecken gibt.

cafe_lido_mannheim_0005


Anzeige

Jedes Mal, wenn ich durch die Tür des Lido trete fühle ich mich sofort wie in einem behaglichen Wohnzimmer, das mich zum Verweilen, Zeit verschwenden und Quatschen einlädt. Jede Kleinigkeit in dem schnuckeligen Café strahlt Gemütlichkeit und Liebe zum Detail aus und ich lasse mich in die grüne Couch fallen, nippe an meinem süßen Früchtetee und bestelle mir mein Lieblingsgericht von der Karte: Das Ciabatta-Frühstück. Wenig später bringt mir Holger, das Herz und die Seele vom Lido, auch schon das knusprige, mit Pesto bestrichene und mit Tomate und Mozzarella belegte Ciabatta, in das ich mich jedes Mal aufs Neue verliebe.

cafe_lido_mannheim_0027

Mittlerweile war ich schon einige Male im Lido und jedes Mal fühlt es sich fast an wie nach Hause kommen. Der kleine Ofen mir gegenüber strahlt angenehme Wärme aus, das Plaudern der übrigen Gäste ist wie sanfte Hintergrundmusik und das Ciabatta ist eine wahre Freude für meinen Gaumen. Im Sommer kann man es sich auf der kleinen Terrasse hinter dem Café bequem machen und in lauen Nächten sogar leckere Longdrinks schlürfen.

lido_cinamagraph (1)

Doch beim Ciabatta-Frühstück muss es nicht bleiben – auch das Rührei-Frühstück ist in seiner Einfachheit geschmacklich kaum zu übertreffen. Und in den Naturjoghurt mit dem hausgemachten Knuspermüsli und dem frischen Obstsalat könnte ich mich jedes Mal hinein setzen.

cafe_lido_mannheim_0025

Und das Beste ist: Ich muss nicht zeitig aufstehen, um noch Frühstück zu bekommen. Denn im Lido kann ich den ganzen Tag bis in den Abend hinein frühstücken und mir so richtig viel Zeit lassen. Wenn ich dann noch nicht genug habe, gönne ich mir ein Stück des verboten leckeren Apfel-Zimt-Streuselkuchens, der im Lido längst zu den Klassikern und meinen All-Time-Favourites zählt.

cafe_lido_mannheim_0013

Wem der Sinn eher nach einem schmackhaften Mittagessen oder einem frischen Salat steht, der wird im Lido ebenfalls fündig. Alle Gerichte werden frisch zubereitet und jedes Einzelne von ihnen schmeckt fantastisch. So bunt und zusammengewürfelt wie die Einrichtung und Dekoration des Lido ist auch seine Speisekarte: Neben orientalischen Linsengerichten und Gnocchi mit cremiger Walnuss-Sahnesoße gibt es knackige Salate mit gratiniertem Ziegenkäse und zum Nachtisch fluffigen Käsekuchen. So ist im Lido wirklich für jeden etwas dabei.

cafe_lido_mannheim_0010

Holger, der schon seit der Gründung des Lido sein ganzes Herzblut in das Café steckt, hat mir in unserem Interview erzählt, wie die kunterbunte Einrichtung des Lidos entstand und was er selbst von der Karte des Lidos wählen würde.

cafe_lido_mannheim_0036

Backt und kocht ihr all eure Leckereien selbst?

Der Kuchen wird jeden Morgen von der Mutter von Thorsten, einem der Gründer des Lido, frisch gebacken. Die Speisen kochen wir selbst immer frisch – die Möhrensuppe zum Beispiel kocht der Vater von Thorsten, den Couscous übernimmt unser Mitarbeiter Khaleb und den Rest koche ist. Es ist alles sehr familiär hier!

Wie kamt ihr auf die Idee Frühstück den ganzen Tag über anzubieten?

Die Idee kam von den Gründern Thorsten und Jürgen. Sie fanden es gut, dass es keine Zeitbegrenzung gibt und dass man abends um elf noch frühstücken kann. Der Zwang wird genommen und du kannst machen was du willst und frühstücken wann du willst.

Was würdest du von der Karte wählen, wenn du hier zu Gast wärst?

Zum Frühstück würde ich auf jeden Fall das Spiegelei-Frühstück wählen! Zu Mittag würde ich dann den Salat Caprino essen, das ist ein wunderbarer, hochwertiger Ziegenkäse auf buntem, frischem Salat. Beim Kuchen würde ich immer zum Käsekuchen greifen, der Klassiker schlechthin.

Die Einrichtung ist ganz besonders und strahlt viel Liebe fürs Detail aus. Woher kommt sie?

Jürgen und Torsten, bereisen die ganze Welt – sie schauen in den verschiedenen Ländern, was ihnen besonders gut gefällt, was gemütlich ist und eine besondere Atmosphäre und Charakter hat. Das wird dann kurzerhand gekauft und hier rein gestellt. So ist es auch beim Speicher 7, da waren die beiden in Marrakesch und fanden es dort so toll, dass der Speicher 7 jetzt diesen orientalischen Charme hat.

Wenn du freie Zeit hast, wie verbringst du sie am liebsten?

Am liebsten gehe ich einfach zum Neckar und zum Rhein, fließendes Wasser und auch Feuer finde ich sehr entspannend – wenn ich dann dem Rhein zuschaue, bin ich total relaxed. Wenn ich in der Stadt unterwegs bin, ist mein Lieblingsladen die Tokyo Sushi-Bar, dort gehe ich super gerne hin.

cafe_lido_mannheim_0012

cafe_lido_mannheim_0002Fotos: Sebastian Weindel (www.sebastian-weindel.de)

Besucht die Homepage:
Café Lido auf Facebook

Café Lido
Seckenheimerstraße 26
68165 Mannheim
Tel: 0621 43179997

Öffnungszeiten:
Mo.-Di.: 09:00 – 19:00
Mi.-Sa.: 09:00 – 23:00
So.: 09:00 – 19:00

Straßenbahn: 6, 9
Haltestelle: Werderstraße