Glückstein Mannheim

Glückstein – pflanzlicher Genuss im Lindenhof (Anzeige)

Essen und Trinken, Kunst und Kultur

Stadtteil im Wandel: Eine kleine Entdeckungstour im Lindenhof bietet derzeit eine Fülle unbekannter Eindrücke. Neben neuen Hochbauten, wie dem in Gold erstrahlenden Technischen Rathaus, findet man auch in kulinarischer Hinsicht stets etwas Neues – zum Beispiel am Hanns-Glückstein-Platz. Dort, wo sich früher die Rohkosteria befand, ist jetzt ein veganes Highlight eingezogen, das gut bürgerliche Küche mit einem regionalen und pflanzenbasierten Konzept vereint: das Glückstein.

Glückstein Mannheim
Angekommen im Herzen des Lindenhofs fällt mir direkt das dazu passende urbane Flair des Außenbereiches mit den simplen, rustikalen Holzbänken und -tischen ins Auge. Fast im starken Kontrast dazu steht der Innenraum des Restaurants, der durch die sanften Pastelltöne vielmehr Gemütlichkeit und Ruhe ausstrahlt. Hier empfangen uns Björn und Roman, die beiden Gründer des Glücksteins. Björn ist veganer Kochbuchautor, Roman ist gelernter Koch mit Erfahrungen in zahlreichen Sterneküchen Deutschlands und der Schweiz.

Glückstein Mannheim

Gemeinsam erzählen sie mir, dass sie seit der Neueröffnung des Restaurants mitten im Lockdown 2020 auf eine regionale, saisonale und bodenständige Küche setzen. Ehrlich, gut bürgerlich und immer vegan. Während am Mittag Speisen aus einer abwechslungsreichen Wochenkarte ausgewählt werden können, erwartet die Gäste am Abend hingegen ein Menü à la Carte. Dabei ist die Kartoffel, so erzählt mir Roman, in all ihren vielfältigen Variationen das Signature-Produkt im Glückstein.

Glückstein Mannheim

Im Laufe unseres Gesprächs wird mir zunehmend bewusst, dass die Philosophie des Glücksteins die Überzeugungen und Lebensweisen der beiden Gründer widerspiegelt: Pflanzlicher Genuss vereint mit der Wertschätzung von Lebensmitteln und einem bewussteren Umgang mit der Umwelt. Andere Projekte der beiden, wie der Rettermarkt für Lebensmittel im Lindenhof, ergänzen dieses Bild. Sozusagen als Kollaboration der beiden Projekte gibt es mittwochs im Glückstein übrigens ein Retterspezial, bei dem je ein Gericht überwiegend zubereitet aus geretteten Lebensmitteln serviert wird.

Glückstein Mannheim

Nach so viel Neugierde auf das Essen serviert Roman anschließend einige Gerichte, die uns einen Vorgeschmack auf die zukünftige Auswahl geben sollen – angefangen mit einem Kartoffel-Blumenkohl-Stampf mit geschmorter Aubergine, Ofengemüse und Rucola-Pesto. Schon rein optisch schimmern hier die Erfahrungen aus den gehobenen Küchen durch und geschmacklich überrascht mich besonders der Stampf mit seiner cremigen Leichtigkeit. Das etwas nussige Rucola-Pesto gibt dem gesamten Gericht den ganz besonderen Touch. Hier spürt man bereits in der Zusammenstellung die Liebe zum Detail sowie die Sorgfalt, mit der die qualitativ hochwertigen Produkte ausgewählt werden.

Glückstein Mannheim

Die Idee der ehrlicheren, bürgerlichen Küche vermittelt uns Roman mit seinen ganz besonderen Abwandlungen bekannter Gerichte, wie beispielweise Makkaroni mit Käse – oder auch Mac’n’Cheese – und einer Lasagne, die mit proteinreichem Sonnenblumenhack zubereitet wird. Beides schmeckt nicht nur besonders gut, sondern macht zudem Lust darauf, mehr über die pflanzliche Küche und ihre Möglichkeiten zu erfahren. Wir freuen uns jedenfalls über so ein wichtiges Konzept in Mannheim und sind gespannt, welche Kreationen wir zukünftig im Glückstein entdecken werden!

Glückstein Mannheim

Um einen entspannten, gemeinsamen Abend im Glückstein zu verbringen waren wir als „Neckar- und Schwetzingerstädter“ zusammen mit stadtmobil unterwegs. Gerade, wenn man einen etwas ungebundenen Ausflug plant oder in Zeiten von Corona auf das Dicht an Dicht in den Straßenbahnen verzichten möchte, ist Carsharing von stadtmobil die flexible und gleichzeitig umweltfreundliche Alternative zum öffentlichen Nahverkehr. Das Praktische daran ist, dass ihr durch die JoeCar- Flotte nicht an feste Standorte gebunden seid und euer Fahrzeug ganz einfach auf allen öffentlichen Parkplätzen abstellen könnt.

Glückstein Mannheim

Cooler Fakt nebenbei: Vielleicht ist euch ja schon aufgefallen, dass die sonst eher schlichten, roten Joe Cars in Mannheim und Heidelberg derzeit mit auffälligen Beklebungen auf den Straßen unterwegs sind. Dabei handelt es sich um Kunstwerke von Künstlern aus Mannheim. Da die Kunst- und Kulturbranche unter der Corona-Pandemie bekanntermaßen ganz besonders gelitten hat, will stadtmobil mit dieser Aktion der lokalen Szene wieder neue Aufmerksamkeit schenken. Gemeinsam mit stadtmobil können auch wir einen Teil dazu beitragen, die Mannheimer Kunstszene unter die Menschen zu bringen!

Glückstein Mannheim

Fotos: Sebastian Weindel (https://www.sebastian-weindel.de/)

Wir bedanken uns bei unserem Mobilitätspartner stadtmobil Rhein-Neckar für die freundliche Kooperation und das Sponsoring.

Besucht die Websites:
https://gluecksteinmannheim.business.site/ 
https://www.stadtmobil.de/

Glückstein auf Instagram

Glückstein Mannheim
Lindenhofstraße 62
68163 Mannheim

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 11.30-14 Uhr und 17.30-21 Uhr

Haltestellen:
Windeckstraße & Glücksteinallee
Straßenbahn:
3 (Windeckstraße)
Bus:
3 (Windeckstraße), 65 (Glücksteinallee)

 

 

 

close

Melde dich jetzt zu unserem MAWAYOFLIFE Newsletter an und erhalte Tipps und Insights noch vor allen anderen Lesern!

*erforderliches Feld

Wir halten die Datenschutzbestimmungen ein und teilen deine Daten nur mit denjenigen Drittanbietern, ohne die unser Newsletter nicht möglich wäre. Hier geht's zur Datenschutzregelung.