Maloik Mannheim

Maloik Bar & Grill – Rock your food

Essen und Trinken

Musik und Essen – das sind beides Dinge, die mir persönlich sehr wichtig sind und das geht sicherlich vielen anderen genau so. Im noch relativ neu eröffneten Maloik Bar & Grill wird auf beides großen Wert gelegt. Das Motto lautet hier nicht umsonst „Metalbar und Grill“. Musikalisch liegt der Schwerpunkt bei Maloik auf Rock und allem, was stilistisch zu Rock gehört – von Metal über klassischen Rock bis zu softerem Indie. Was das Essen angeht, bewegt sich Maloik im amerikanischen Raum von Burgern bis Tacos.

Maloik Mannheim

Schon von außen wird klar, dass es sich hier um einen rockigen Laden handelt: das Logo von Maloik erinnert mit der gehörnten Schrift an das Wacken Open Air oder Bandlogos von Rockbands. Auch was die Farbe angeht, dominieren an der Außenfassade Schwarz- und Rottöne. Innen werden zahlreiche Hommagen an Rock bzw. Musik im Allgemeinen gemacht: die Becken vom Schlagzeug wurden als Lampenschirm umfunktioniert, in einer Ecke steht ein Verstärker und das ein oder andere Bandposter hängt an der rustikalen Backsteinwand.

Maloik Mannheim

Doch wer jetzt denkt, hier würde nur geheadbangt und die Musik sei so laut, dass man sich nicht unterhalten kann, liegt vollkommen falsch. Denn im Maloik ist grundsätzlich jeder willkommen, der sich benehmen kann und tolerant ist. Die Musik läuft außerdem in einer angenehmen Lautstärke. Ein Besuch im Maloik lohnt sich jedoch auch für diejenigen, die eher weniger mit Rock am Hut haben, denn das Essen hat mich absolut überzeugt.

Maloik Mannheim

Koch Phillip hat sich auf die panamerikanische Küche spezialisiert, also die Küche von Alaska bis Chile. Nachdem er als ungelernter Koch angefangen hat, begann er eine Ausbildung im C-Five, kochte dann anschließend in der Küche im Jungbusch und war zuletzt Sous Chef in einem großen Mannheimer Hotel. Er und Inhaber Jeffrey beschlossen schließlich, das Angebot an amerikanischen Restaurants in der Region zu erweitern.

Maloik Mannheim

Die Speisekarte bietet für jeden Geschmack etwas, auch für Vegetarier oder Veganer gibt es eine vielseitige Auswahl. Alex und Tim machten sich bei unserem Besuch über die Fleischauswahl her und probierten das Philly Cheesesteak, bestehend aus gegrillten Ribeyestreifen mit Paprika, Zwiebeln und geschmolzenem Käse auf Ciabatta sowie die Rinder Loinribs in hausgemachter Barbecuesauce mit Coleslaw und Süßkartoffelpommes.

Maloik Mannheim

Beide Gerichte waren sehr lecker und vor allem absolut sättigend. Das Cheesesteak war geschmacklich sehr interessant, vor allem die Qualität des Fleisches konnte uns alle überzeugen und auch die Loinribs waren super. Hier waren wir von der Barbecuesauce und dem Coleslaw, aber auch von den Süßkartoffelpommes begeistert.

Maloik Mannheim

Ich habe mich für die vier vegetarischen Tacos mit Soja-Chunks, Black-Bean-Pilzhack, Räuchertofu und Seitanwürstchen, Salat, Jalapeños, Koriander, Salsa und Guacamole entschieden. Jedes einzelne Taco war sehr lecker, am besten hat mir das mit Black-Bean-Pilzhack geschmeckt. Besonders überzeugt hat mich die Guacamole und das Zusammenspiel aus den Gewürzen.

Maloik Mannheim

Wie es sich für ein Restaurant im american style gehört, haben wir zwei der beliebten Milkshakes probiert, nämlich Vanille und Cookies and Cream, die ebenfalls richtig lecker waren. Auch wenn wir eigentlich alle schon komplett satt waren, mussten wir noch ein Dessert nehmen, da mir die Desserts schon mehrfach empfohlen wurden.

Maloik Mannheim

Tatsächlich muss ich sagen: Chapeau! Wir hatten das Deep Fried PBJ mit Vanilleeis: ein Sandwich mit Erdnussbutter und Erdbeermarmelade im Backteig frittiert mit einer Kugel Vanilleeis. Das ist auf jeden Fall nichts für alle, die Kalorien zählen aber geschmacklich ist das Dessert sehr gut und schmeckt genau so, wie man es bei einem panamerikanischen Nachtisch erwartet. Neben der Speisekarte bietet das Maloik außerdem Tagesgerichte, Burger des Monats und Wochenspecials an.

Maloik Mannheim

Und für alle, die wie ich, neugierig sind, woher der Name Maloik kommt – hier die Erklärung: Der Name Maloik ist eine amerikanisierte Version des italienischen Malocchio. Dort bezeichnet es ein Handzeichen, das den bösen Blick abwehren oder verschicken soll. Den Bezug zum Heavy Metal hat dann Ronnie James Dio hergestellt, der diese Geste von seiner Grossmutter übernommen, und als Teufelshörner in seine Bühnenshow eingeführt hat.

Maloik Mannheim

Maloik Bar & Grill

Fotos: Alexander Münch (http://amfoto.biz/)

ENGLISH VERSION: Maloik is the home of rock and panamerican food in Mannheim. It’s a grill & bar which serves typical american dishes from burgers and ribs to tacos or quesadillas. While you eat you can enjoy all styles of rock music from metal to indie rock. Besides they serve really good desserts and milkshakes and also have typical american drinks like Dr. Pepper or Root Beer. Our tip: try out one of the milkshakes or the Deep Fried PBJ with vanilla ice cream for dessert!

Besucht die Website:
http://www.maloik.net/

Maloik auf Facebook

Maloik Bar & Grill
H7, 30
68159 Mannheim
Tel.: 0621-43703077
E-Mail: maloik@web.de

Öffnungszeiten:
Di.-Do.: 12-23 Uhr
Fr.: 12-02 Uhr
Sa.: 17-02 Uhr

Haltestelle: Dalbergstraße
Straßenbahn: 2