Glück & Verstand Mannheim

Ehrliche Küche für Genießer – Glück & Verstand

Essen und Trinken

UPDATE Juni 2017: Das Glück & Verstand ist umgezogen nach G7, 17 direkt auf die andere Straßenseite.

Wie viel Glück und Verstand benötigt man, um ein Restaurant zu eröffnen, das hochwertige und leckere Speisen zu fairen Preisen anbietet? Sehr viel Verstand und auch eine große Portion Glück! Ich finde, der Name des gerade frisch eröffneten Restaurants Glück & Verstand im Jungbusch könnte also nicht besser gewählt sein!


Anzeige

Glück & Verstand Mannheim

Der Charme des Neuen liegt noch in der Luft, als ich den Laden betrete. Der helle Holzfußboden strahlt und überall stehen frische Blumensträuße herum, die auf die große Eröffnungsfeier vom Wochenende hinweisen. Die jungen Inhaber Sarah und Max begrüßen mich freundlich und ich fühle mich sofort willkommen. Nachdem ich einen ersten Blick durch den Raum schweifen lasse, fällt mir die gemütliche Wohnzimmeratmosphäre des Restaurants auf.

Glück & Verstand Mannheim

Ich sitze an einem rustikalen Holztisch und blicke auf ein bequemes, mintgrünes Vintage-Sofa. Die Kohlefaserlampen an der Decke tauchen den Raum in ein angenehmes Licht. Ein besonderes optisches Highlight ist die rote Backsteinwand neben der Bar, die dem Raum das gewisse Etwas verleiht.

Glück & Verstand Mannheim

Sarah und Max haben sich mit Glück & Verstand einen Jugendtraum erfüllt, was man direkt spürt. Hier steckt die Liebe im Detail. Das Können haben die beiden jedoch auch, denn sowohl Sarah als auch Max sind alte Hasen im Gastrobereich. Max hat lange in verschiedenen Sterneküchen gekocht und Sarah ist eine erfahrene Servicekraft und Barkeeperin.

Glück & Verstand Mannheim

Die Speisekarte verspricht nicht nur neue und interessante Geschmackserlebnisse, sondern vor allem Vielfalt, ohne überladen zu sein. Außerdem ist natürlich alles selbstgemacht und auch Vegetarier und Veganer kommen auf ihre Kosten. Wir durften uns bereits vor dem offiziellen Start durch die neugierig machende Speisekarte probieren.

Glück & Verstand Mannheim

Tim hat die geschmorte Lammhaxe mit Kartoffelstampf, Rüben und Schalotten probiert und war sowohl von der Zartheit des Fleischs als auch vom intensiven Geschmacks des Gemüses begeistert. Sebastian und ich haben die vegetarischen Maultaschen mit Sojahack auf Sellerie und Apfel und eine Kürbis-Curry Suppe probiert. Die Kürbissuppe war sehr fruchtig und angenehm scharf, also ein wunderbares Herbstessen. Die selbstgemachten Maultaschen sind mein persönlicher Liebling und übertreffen alle Maultaschen, die ich bisher gegessen habe. Wir sind uns sicher: Glück & Verstand wird bald kein Geheimtipp mehr sein!

Glück & Verstand Mannheim

In Zukunft wird es außerdem einen täglich wechselnden Mittagstisch geben mit jeweils einem vegetarischen oder veganen Gericht und einem Fisch- oder Fleischgericht. Die Speisekarte hat ihren großen Auftritt abends, dabei klingen auch die Desserts besonders verlockend. In unserem Interview lest Ihr, wie Max den altbekannten Mannemer Dreck neu in Szene setzt und worauf Sarah und Max bei ihrem Restaurant besonderen Wert legen.

Glück & Verstand Mannheim

Was hat es mit dem Namen Glück&Verstand auf sich?

Sarah: Ich habe bereits früher ganz oft den Satz gehört: Du hast mehr Glück als Verstand. Ich habe mir schließlich gedacht, dass man beides braucht. Als dann klar war, dass wir ein Restaurant eröffnen wollen, habe ich irgendwann Max gefragt, wie er den Namen findet und er fand den Namen direkt super.
Max: Der Name hat sich einfach gut angefühlt und passt auch gut zum Restaurant!

Wer sind die Personen auf Eurem Facebook Profilfoto (eine Mutter mit Kindern, Anm. d. Red.)?

Sarah: Das ist meine Oma mit meiner Mutter und ihrem Bruder. Wir wollen mit Glück&Verstand das Gefühl vermitteln, dass hier unser zweites zu Hause ist. Es soll hier familiär zugehen!
Max: Es soll etwas Persönliches sein. Ich würde uns am liebsten als Wohnzimmer bezeichnen, nicht als klassisches Restaurant!

Was ist das Wichtigste für Euch an einem Restaurant?

Max: Die Persönlichkeit und dass wir auch einfach das machen können, was wir gut finden und was uns schmeckt! Wir wollen uns dabei nicht verstellen.
Sarah: Für mich ist es wichtig, dass alles stimmig ist. Speisen, Service und Preise müssen zusammen passen, die Atmosphäre muss stimmen und natürlich die Qualität der Speisen.
Max: Wir sagen: weniger ist mehr. Beim Essen legen wir Wert auf regionale, frische und qualitative Produkte.

Ihr habt auch eine neue Version von „Mannemer Dreck“ auf der Karte. Wie beschreibt man einem Neuankömmling in Mannheim „Mannemer Dreck“?

Max: Ich wollte es als Klassiker gerne auf der Karte haben, habe aber die Komponenten umgebaut. Die Schokolade wird zu Schokoeis, dann kommen Stücke von Schokobrownies und Nusscrumble dazu. Die Oblaten kommen dazu und anstatt Orangat und Zitronat verwende ich frischen Abrieb von Orangen und Zitronen.
Sarah: Man kann das leicht auf Mannheim übertragen. Bei Mannheim denken viele ja sofort an Industrie und Dreck. Dabei ist es so: wenn man es einmal gekostet hat, schmeckt es super und dann hat man es lieb gewonnen!

Inwieweit beruht Kochen auf Glück und inwieweit auf Verstand?

Max: Ich würde das ein bisschen Trennen. Der Verstand ist unser Fachwissen und das Glück sind die Leute, die kommen, um bei uns zu essen.
Sarah: Es ist unser Glück, ein Restaurant zu betreiben, weil wir unsere Leidenschaft zum Beruf machen können. Verstand ist, dass wir beide vom Fach sind und wissen, was wir machen wollen.

Welchen Bezug habt Ihr zu Mannheim?

Sarah: Ich wohne hier seit 2009. Ursprünglich komme ich aus der Pfalz und Mannheim war schon immer die große Stadt, in die ich als Kind mit meinen Eltern zum Einkaufen gefahren bin. Ich finde es hier einfach toll und kann es mir gar nicht mehr ohne vorstellen. Ich habe auch den Industriecharme zu schätzen gelernt!
Max: Mein Vater ist Mannheimer, ich bin jedoch in Heidelberg zur Schule gegangen. Nachdem ich als Koch viel umhergezogen bin, freue ich mich jetzt darauf, mich hier niederzulassen. Seitdem ich hier wohne und viele Freunde gefunden habe, möchte ich gar nicht mehr weg!

glueck_und_verstand_0017

Glück & Verstand Mannheim

Glück & Verstand Mannheim

 

P.S. Wir würden uns freuen, wenn viele von diesem tollen neuen Restaurant erfahren würden, deshalb wäre es super, wenn Ihr den Artikel bei uns teilt.

Fotos: Sebastian Weindel (www.sebastian-weindel.de)

Besucht die Homepage:
http://glueckundverstand.de

Glück & Verstand auf Facebook

Glück & Verstand
G7, 17
68159 Mannheim
Tel.: 0621-44 588 753
Email: kontakt@glueckundverstand.de

Straßenbahnen: 2
Haltestelle: Dalbergstraße

Öffnungszeiten:
Mittags: Di.-Fr. 11.30-15.00 (Küche bis 14.30)
Abends: Di.-Sa. ab 18.00 (Küche bis 22.00, am Wochenende bis 23.00)
Reservierung empfohlen!