Porträt: Ricarda vom Hübsch & Herzlich Modeflohmarkt

Typen

Die Dame des heutigen Porträts ist eine wahre Powerfrau und Tausendsassa: Ricarda Boecking arbeitet hauptberuflich im Marketing bei DASDING, bloggt nebenbei und ist darüber hinaus Gründerin und kreativer Kopf des Mannheimer Modeflohmarktes ‚Hübsch & Herzlich‘. Im Rahmen des nun bevorstehenden Flohmarktes am kommenden Samstag, 27. Februar, traf ich Ricarda zum netten Plausch im Mannheimer Dachgarten und sprach mit ihr über die Leidenschaft zur Mode und ihre Liebe zur Heimatstadt.

Ricarda Boecking


Anzeige

Aufgewachsen in Nordrhein-Westfalen verschlug es die 28-Jährige vor sechs Jahren zum Studium an die Popakademie nach Mannheim. Aus Studienheimat wurde schnell Zuhause – so blieb Ricarda der Stadt Mannheim auch noch nach Ende des Studiums treu und pendelt heutzutage als Projektleiterin im Marketing beim Radiosender DASDING Woche für Woche nach Baden-Baden. „Ich habe mich Hals über Kopf in die Schwetzinger Vorstadt verliebt, eine wunderbare Mischung aus Multikulti und Vorstadtromantik, in der ich sehr gerne lebe!“

Ricarda Boecking

Wie kommt man darauf, neben Vollzeitjob noch eigenständig einen Modeflohmarkt auf die Beine zu stellen? „Ich habe bei Facebook Bilder von den vielen coolen Mädchenflohmärkten in Großstädten wie Berlin oder München gesehen und mich geärgert, dass es in Mannheim damals noch keinen regelmäßig stattfindenden Mädchenflohmarkt gab. Da ich die Dinge gerne selbst in die Hand nehme und ändere, statt mich nur darüber zu beschweren, war schnell klar: dann mache ich das Ganze eben selbst!“ Als ausgebildete Veranstaltungskauffrau besaß Ricarda praktischerweise das nötige Know-How zur Planung und Vorbereitung eines solchen Events und startete so vor über zwei Jahren den ersten Hübsch & Herzlich Modeflohmarkt.

Ricarda Boecking

Inzwischen findet Hübsch & Herzlich mit über 500 Besuchern und 30 Verkaufsständen zwei Mal jährlich, jeweils im Frühling und Herbst, statt. Dabei nimmt die Suche nach einer geeigneten Veranstaltungsörtlichkeit viel Zeit und Mühe in Anspruch. Während die vergangenen Locations, das Zum Teufel und die Alte Kaufmannsmühle, der großen Nachfrage hinsichtlich der Besucherkapazität nicht mehr gerecht wurden, findet der nun bevorstehende Flohmarkt zum ersten Mal in der Jungbuschhalle plus X statt. „Während es beim letzten Mal bereits nach 30 Minuten einen Einlassstopp aufgrund von Überfüllung gab, können dieses Mal noch mehr Mädels ihre Klamotten verkaufen und vor allem noch mehr Mädels stöbern und shoppen“, erklärt Ricarda.

Ricarda Boecking

In dem mittlerweile breiten Angebot diverser Mode- und Mädchenflohmärkte im Raum Mannheim ist und bleibt die Hübsch & Herzlich Reihe jedoch etwas ganz Besonderes. Mit viel Liebe gestaltet Ricarda den Flohmarkt so, wie auch sie ihn gerne besuchen würde, fernab von Ramsch oder lieblosen Wühltischen. „Es ist toll mit anderen Verkäuferinnen zu quatschen, zu beobachten was die anderen Mädels verkaufen und immer wieder spannend zu sehen, welche Teile als erstes die Besitzerin wechseln“, erzählt die Mannheimerin. Ein weiterer Unterschied zu vielen anderen Modeflohmärkten: Jede potentielle Verkäuferin bewirbt sich mit Bildern und Beschreibungen zu den von ihr verkauften Sachen. Ricarda entscheidet daraufhin, ob die jeweilige Verkäuferin zum Gesamtkonzept passt.

Ricarda BoeckingFotos: Sebastian Weindel (www.sebastian-weindel.de)

„Den Hübsch & Herzlich Flohmarkt gibt es in erster Linie, weil ich selbst unbedingt auf einen tollen Mädchenflohmarkt gehen wollte – es ging und geht es mir dabei nicht um Profit!“ Ricarda entschied sich daher, das eingenommene Eintrittsgeld für einen guten Zweck an das Mannheimer Frauenhaus zu spenden: „Das Bewusstsein für Leid und die Bereitschaft etwas zu spenden ist generell zwar hoch, jedoch wird das Thema oft aus der Ferne behandelt. Doch auch in Mannheim und unmittelbar um uns herum wird Hilfe benötigt, daher habe ich mich für eine Institution in Mannheim entschieden. Da der Modeflohmarkt durch Frauen lebt, lag der Gedanke nahe, dass auch Frauen von den Einnahmen profitieren sollen.“ Eine wirklich feine Sache, wie ich finde.

Hübsch und Herzlich Flohmarkt

Wer unter Euch Modeliebhabern kommenden Samstag also noch nichts vorhaben sollte,
markiert sich den folgenden Termin lieber schon einmal bunt und fett im Kalender:

Hübsch & Herzlich Modeflohmarkt
WANN? Samstag, 27. Februar, von 15 – 18 Uhr
WO? Jungbuschhalle plus X, Mannheim
KOSTET WIE VIEL? 1 € (der Erlös geht an das Mannheimer Frauenhaus)