Glück Andreas Zidek Schmuck

Glück – Schmuck Unikate von Andreas Zidek

Kunst und Kultur

Ausgefallene Halsketten mit Nachtfaltern, Armbänder mit Stubenfliegen oder auch markante hochwertige Partnerringe – der Goldschmied Andreas Zidek vereint Kunst und Handwerk. Der Schmuck kann deshalb als Autorenschmuck beschrieben werden. So wird Schmuck bezeichnet, der mit einer künstlerischen Intention gefertigt wurde und oft ein Unikat darstellt. Das alles macht mich sehr neugierig; höchste Zeit also, dass ich Andreas einen Besuch in seinem Mannheimer Atelier abstatte!

Glück Andreas Zidek


Anzeige

Geboren wurde Andreas in München. Nach der Ausbildung zum Goldschmied in München und Worpswede hat er in Amsterdam an der Gerrit Riedveld Academie studiert und sich insbesondere inhaltlich nochmals stark mit seiner eigenen Arbeit beschäftigt, indem er zum Beispiel als Herausforderung ein Jahr lang mit keinem Metall Schmuck herstellen durfte.

Glück Andreas Zidek

Seit 2003 lebt und arbeitet Andreas in Mannheim in seinem Atelier im Jungbusch und besitzt außerdem noch einen Showroom im C-Hub, dem Kreativwirtschaftszentrum in der Hafenstraße.

Glück Andreas Zidek

Die Handarbeit ist Andreas bei all seinen Arbeiten sehr wichtig, da er sich letztlich als Handwerker und Künstler sieht, nicht als Designer, weshalb er die Schmuckstücke selbst in akribischer Arbeit herstellt. Allein haptisch kann ich sofort spüren, das hier wirklich lange Zeit und mit viel Liebe an jedem Stück gearbeitet wurde, weil ich den Schaffensprozess nicht nur sehen, sondern auch spüren kann.

Glück Andreas Zidek

Doch wie kam Andreas eigentlich auf den Namen Glück? Er erzählt mir: „Bei meinen Arbeiten geht es oft um Glück, bei den Gamblerjewels ganz eindeutig, bei den Partnerringen geht es um das Glück der Zweisamkeit und bei den Fliegen bzw. Insekten passt es auch, weil meine Oma immer sagte: die Fliege, die den Winter in der Wohnung überlebt, muss man gut füttern, denn sie bringt Glück für das nächste Jahr.“

Glück Andreas Zidek

Mich persönlich faszinieren bei seinem Schmuck insbesondere die Gamblerjewels, denn sie haben viel mit dem Mannheimer Stadtteil Jungbusch zutun. Beim Sperrmüll hat dort jemand aus einer Kneipe die alten Spielautomaten auf die Straße geworfen und eine Freundin brachte Andreas eine Rolle mit den Originalsymbolen aus den Automaten mit. Jedes Symbol ist daher ein absolutes Einzelstück und erzählt eine eigene Geschichte. „Sind die Rollen mit den Symbolen leer, wird es sie irgendwann nicht mehr geben, da die Spielautomaten heute über LED laufen“, erklärt mir Andreas. Hier lässt sich auch die Liebe zum künstlerischen Detail erkennen.

Glück Andreas Zidek

Warum macht ihn Mannheim als Stadt glücklich? Er erzählt mir, dass er in Mannheim Menschen getroffen hat, die er in sonst keiner anderen Großstadt getroffen habe. Die Mannheimer empfindet er als besonders herzlich und offen. Außerdem gebe es hier besonders viele Menschen, die Macher sind und mit denen man gemeinsam etwas starten könne. Dadurch könne man auch vieles bei der Stadt mitgestalten und das sei schließlich nicht selbstverständlich. Sein Lieblingsort, wenn er mal hungrig ist, sei übrigens das Restaurant BOCK, über das wir auch bereits in einem Artikel berichtet haben.

Glück Andreas Zidek

Ich bin jedenfalls begeistert von der Vielfalt von Andreas Schmuckauswahl und von seinen kreativen Ideen und liebäugle auch schon mit einem der Gamblersjewels. Überzeugt euch doch einfach mal selbst und besucht den Showroom von Andreas im Jungbusch.

Glück Andreas Zidek

Glück Andreas Zidek

Glück Andreas Zidek

Glück Andreas Zidek

Glück Andreas Zidek

Fotos: Sebastian Weindel (www.sebastian-weindel.de)

Besucht die Website:
https://www.andreaszidek.de/

Glück – Andreas Zidek auf Facebook

Glück – Andreas Zidek
Showroom: Hafenstraße 25-27
68161 Mannheim
Tel.: 0621-3807395
E-Mail: info@andreaszidek.de

Öffnungszeiten Showroom im C-Hub:
immer samstags 14-18 Uhr

Haltestelle: Teufelsbrücke, Dalbergstraße oder Rheinstraße
Straßenbahnen: 2, 6
Bus: 60 (Teufelsbrücke)