Naschl

Naschl – Nähen macht glücklich und tut dazu noch Gutes

Shoppen

Die Einladung zu einer Nähparty von Nadja Fuß, Inhaberin des Naschl Nähladens, konnte ich nicht ausschlagen – es war eine große Portion Neugierde, die mich dazu bewog, denn man wird nicht häufig zu etwas eingeladen, dass einen glücklich machen soll.

Bereits im Januar bin ich zur Ladeneröffnung im Naschl gewesen und der Laden hat mich schon auf den ersten Blick beeindruckt – beeindruckt und mir gleichzeitig Angst gemacht, denn Nähen konnte ich so gar nicht. Nähen schien mir bis dahin wie eine fremde Welt, eine ferne Galaxie und einfach viel zu schwer – trotzdem faszinierte mich die Idee wahnsinnig, Kleidung, Taschen oder Wohnaccessoires selbst herzustellen.

Naschl

Und dann kam eben besagte Einladung der lieben Nadja, die uns mit einer Nähparty in ihre Welt einführen UND dazu noch glücklich machen wollte. Nähen (kennen)lernen und am Schluss auch noch mit einem Ergebnis glücklich nach Hause zu gehen – dieser Herausforderung wollte ich mich gerne stellen und sagte zu!

Naschl

Das Naschl liegt in der Mitte der Langen Rötterstraße im Herzen der Neckarstadt. Schon beim Betreten des Ladens sticht einem die Vielfalt des Angebots ins Auge: es gibt verschiedene Nähmaschinen, eine große Auswahl an Stoffen, diverses Nähzubehör, Bücher und Magazine. Darüber hinaus kann man im Naschl an Nähkursen oder eben Nähpartys teilnehmen oder sich an den Nähplätzen stundenweise einmieten. Für Nähbegeisterte ist das Naschl das reinste Paradies – für Anfänger und Einsteiger genauso wie für Fortgeschrittene und Profis, für alt und jung (Kinderkurse gibt es bereits ab 6 Jahren).

Naschl

Zum Konzept des Ladens gehört nicht nur das breite Angebot an Nähutensilien für Hobbynäher, sondern auch der Anspruch, mit dem Nähen etwas Gutes zu tun. So engagiert sich das Naschl beispielsweise für die Initiative STERNCHENNÄHEN, Nähen für Sternenkinder und Frühchen, oder für Farbe im Grau e.V.. „Irgendwie gehört es für mich dazu, dass wenn man mit etwas Erfolg hat, man diesen teilt – also nicht nur das Nähen mit meinen Kunden, sondern auch Nähen für Bedürftige, die die Unterstützung gut gebrauchen können“, der Meinung ist Inhaberin Nadja.

Naschl

Bei der sogenannten Nähparty im Naschl, so auch bei unserem Event, können bis zu sechs Teilnehmer/innen teilnehmen. Dabei wird unter Anleitung von Nadja oder einer anderen Kursleiterin ein Projekt genäht. Ich und ein paar weitere freien Autorinnen von MAWAYOFLIFE durften uns an einer kleinen Kosmetiktasche mit Reißverschluss versuchen und in die Welt des Nähens eintauchen. Die Party ging etwa 3 Stunden und am Ende standen alle mit einem anschaulichen, selbstgemachten Täschchen da und waren ganz glücklich und auch ein großes bisschen stolz – sogar ich.

Wer gerne näht oder das Nähen gerne lernen würde, ist im Naschl bei Nadja auf jeden Fall richtig. Manchmal lohnt es sich, sich einfach mal etwas Neues zu trauen – siehe am Beispiel von mir. Und dem Motto „Nähen macht glücklich“ kann ich absolut zustimmen, denn es ist wirklich eine große Freude, etwas Selbstgemachtes herzustellen und stolz Familie und Freunden zu präsentieren.

Naschl

Fotos: Sarina Kullmann (http://www.sarinakullmann.de/)

 

Besucht die Homepage:
https://www.naschl.de/

Naschl auf Facebook

Naschl
Lange Rötterstraße 52
68167 Mannheim
Telefonnummer: 0621-97600985

Straßenbahn: 1, 2, 3, 4
Haltestelle: Alte Feuerwache

Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 10:00 – 18:00
Sa: 10:00 – 14:00